Ex-Lude

  • einzigartig auf dem Kiez
  • authentisch und pur


Das wahre Leben eines Zuhälters, der einmalige Einblick ins Rotlichtmilieu. Seit fast 25 Jahren treibt er auf dem Kiez sein Unwesen. Er hat 100 Damen von Kiel über die Herbertstraße bis nach Zürich verteilt. Fast alles was er erzählt, hat er selbst erlebt. Authentischer geht es nicht.


Ihr werdet erfahren, wie man eine Frau zum Anschaffen bringt, wie viele Scheine es regnet und man vermutlich in der Hölle landen wird. Als Lude kann man viel Geld verdienen, aber persönlich muss man einen sehr hohen Preis bezahlen.

Unser Abend wird lustig, interessant und mancher bekommt von derben Sprüchen rote Wangen. Natürlich lernt Ihr auch die Geschichte St.Paulis kennen. Kiezkriege, Luden-Gangs und die Aufteilung der Gebiete gehören dazu. Die Klassiker Davidwache, Herbertstr., Ritze und Große Freiheit sind ebenfalls dabei.

Ein weiteres Highlight wird die Besichtigung eines SM-Studios. Exclusiv für Euch sind Fotos erlaubt. Ein großer Spaß (Di.-Sa. geöffnet). Als Partner der erfolgreichsten Domina Deutschlands, erhaltet Ihr sogar Einblicke im Bereich SM aus erster Hand. 


Vom Mercedes für 180.000 €, die Uhr mit 78 Brillianten und dem Gefühl, wenn das SEK die Wohnung stürmt. Heute Rolex - morgen Handschellen. Authentisch, einzigartig, extrem - das Leben eines Zuhälters.

Wer nach der Tour kein Lächeln im Gesicht trägt, erhält den vollen Tourpreis erstattet: Mehr geht nicht :)


  • 2 Stunden Reeperbahn Führung 
  • Davidwache, Herbertstr., Große Freiheit 
  • Zur Ritze: Boxkeller für jedermann zugänglich
  • Laufhaus, Bordell, Kiezkriege
  • Fotostopp in einem SM-Studio
  • Geld zurück Garantie
  • Ihr erlebt eine entspannte und sichere Tour

Preis 24

  • Tipp: Nach der Tour Tabledance und Stripshows - bucht die Erotik-Tour
  • Tel. Buchung:
    +49 151 20600 808
  • Tourzeiten im Buchungsbereich
  • Private-Firmen-Bustouren nach Absprache


Zur Besichtigung des SM-Studios bittet der Wirt um die Bestellung eines Getränkes, der Besuch ist jedoch keine Pflicht.

Teilnahme ab 16 nur in Begleitung des Erziehungsberechtigten.